Wie Du Nerven beruhigst und Stress managest: 3 Systeme um deine Nerven zu hacken

(Lesezeit: ca. 2 Minuten) Hey,

Es funktioniert: Sofortige Ruhe und Entspannung durch simple Systeme.

Backstory

Wenn Du so bist wie Ich, dann entstehen in deinem Alltag immer wieder Situationen, die dich Nerven und kognitive Steuer kosten, deine Geduld herausfordern und jegliche gedankliche Ruhe herausfordern.

Für mich gehörten folgende Situationen oft dazu:

  • Lange Schlange im Supermarkt
  • Stockender Verkehr
  • Gerät besetzt im Gym
  • Wenig Platz im Fahrstuhl, Bus etc.
  • Unkontrollierbare Situationen (Regen, Zugverspätung, Internetverbindung etc.)

Kosten der Aufregung

Es fühlt sich zunächst so an, als würde die Aufregung in all ihrer Rage das Universum wieder in Balance bringen, dabei ist das Gegenteil der Fall.

Je intensiver die Wut, desto höher dreht man das spürbare Volumen der Situation und erhöht damit die Kosten der eigenen Reaktion. Die Entscheidungskraft, Bandbreite, Energie und Verzweiflung die in den Feedback loop fließt, fehlt später bei den wichtigen Herausforderungen aus Leben und Business.

Die Biochemie hinter Stress

Stress ist eine Störung der Homöostase und nicht immer negativ. Richtig dosierte, regelmäßige Reize führen zu Lernerfolgen oder Muskelaufbau, wobei zu viel Stress zu körperlichen Krankheitssymptomen führen kann, die Psychisch, Physisch, Emotional und Kognitiv sein können.

Die Standards beinhalten:

  • Konzentrationsschwäche
  • Angst
  • Depression
  • Einsamkeit
  • Gewichtszunahme
  • Geringe Libido
  • Ess- und Schlafstörung
  • Drogenkonsum
  • Prokrastination

Der richtige Umgang mit Stress wird zur Impfung gegen Krankheitsbilder und Versicherung gegen Opportunitätskosten die durch den Stress anfallen könnten. Das Gehirn neu zu verschalten und Abwehrmechanismen zu installieren, hat mir dabei geholfen meine Produktivität und Erfüllung überproportional zu erhöhen.

3 Systeme um deine Nerven zu hacken

1. Kontext

Menschen lieben Geschichten! 100 EUR auf der Straße zu finden produziert eine spürbar höhere Freude als eine 100 EUR Gutschrift in der Stromkostenabrechnung am Ende des Jahres. Die Geschichte produziert das Gefühl, Kontext ist König.

Perspektive

Menschen die Situationen produzieren die mich aus der Ruhe bringen könnten (Spurwechsel ohne Blinken, Vordrängeln an der Kasse, generelle Bösartigkeit etc.) versuche ich immer aus der Perspektive ihrer Liebsten zu sehen, um die Brisanz durch den Kontext und die neue Geschichte abzuschwächen.

Ich frage mich einfach: Wie sieht die Mutter (oder Vater, Sohn, Tochter, Partner) diese Person? Die Geschichte lenkt meine Denkwege um und aktiviert die rechte Gehirnhälfte (Emotion, Empathie, Phantasie).

2. Geschwindigkeit

Im Stau zu stehen produziert Frustration, weil sich die eigenen Gedanken schneller fortbewegen wollen als der Körper es kann. Den Weg zu nutzen um die Entspannung einzuleiten, die ich mir sonst von der Ankunft an meiner Destination versprechen würde, macht die Reise zur Entspannungsübung.

3. Oxytocin (OXT)

In der Neurochemischen Forschung wird der Neurotransmitter Oxytocin mit psychischen Zuständen wie Liebe und Vertrauen in Zusammenhang gebracht und wird immer wieder als mögliche Erklärung für die Wirkungsweise alternativer Heilmethoden wie Hypnotherapie oder Mediation genannt. Es senkt den Cortisolspiegel und wirkt somit Stresslindernd.

Wohlwollen

Um eine Oxytocin Ausschüttung zu systematisieren, reicht es in den meisten Fällen, jemand anderem etwas Gutes zu wünschen.

Ich nutze diese Strategie immer dann, wenn längere Ladezeiten während meiner Arbeit am Laptop zu Stress führen könnten. Ich verbringe den gesamten Ladevorgang damit, mich auf Menschen zu besinnen, denen Ich positive Gedanken widme. Der Effekt ist sofort spürbar und leitet eine 180 Grad Drehung aller Denkwege ein.

4. Atmung (BONUS)

Quick and dirty: 3 Mal tief Atmen, Nase rein, Mund raus. Die Sauerstoffzufuhr schärft sofort die Gedanken und bringt Klarheit und Ruhe in die Situation. Ich mache diese Routine mehrmals täglich, auch nachdem Ich zB 60 Minuten fokussiert gearbeitet habe. Es wirkt präventiv gegen Überforderung und produziert das Gefühl einer Mini-Meditation.

JOIN THE CHALLENGE

Weil Achtsamkeit so viele verschiedene Fähigkeiten umfasst (Meditation, Atmung, Heilung, Ruhe, Introspektion, Empathie, Entgiftung uvm.) habe ich eine Art "Buddha-Hindernislauf" mit klaren Tagesaufgaben für trackbares persönliches Wachstum entwickelt. Ein Experiment, was dein Leben sofort transformieren kann! Wenn Du Challenges genauso gern hast wie ich, dann check auf jeden Fall meine 324 DAYS TO ENLIGHTENMENT Poster-Challenge für deinen Weg zu deiner ehrlichsten "Buddha-Natur"!

Artboard 4.png

In der Hoffnung dir dabei geholfen zu haben die potentiell stressigen Situationen des Alltages besser zu verarbeiten um produktiv und happy zu bleiben, wünsche ich dir nur das Beste und danke dir für dein Interesse!

Stay inspired, dein Fan, matthew :)

PS: Es gibt über 7 Milliarden Menschen auf der Welt, lass nicht 1 deinen Tag beherrschen.