1 Millionen in 30 Sekunden: 5 Gedanken für den perfekten Investoren Pitch

(Lesezeit: ca. 4 Minuten) Du hast sie endlich gefunden: 5 simple Gedanken für deinen nächsten erfolgreichen Pitch!

Zwei Perspektiven

Ich habe in der Vergangenheit schon mehrfach erfolgreich und auch unerfolgreich gepitched. Die Theorien aus diesem Post kommen also aus meinen eigenen und den Erfahrungen meiner Buddies die entweder eigene, finanzierte Start-Ups haben oder selbst Investoren sind.

Don’t wait!

Du musst nicht gut sein um zu starten aber du musst starten um gut zu werden.

Investoren sagen oft sie investieren nur in bewiesene, erfahrene Teams. Das sagen sie aber nur damit ihre LP’s nicht denken, dass sie wahllos Geld verbrennen. Sie müssen es sagen.

Die Wahrheit ist: Jedes Team fängt mal irgendwo an, sonst gäbe es das Team nicht – don’t worry, just start!

Don’t go too fast!

Auch wenn Du sofort starten solltest, gilt es nicht in Aktionismus zu verfallen.

Alle Emails am besten nur über warme Intros. Du bekommst keine warmen Intros zu Investoren? Hustle! Geh auf Events, lerne Investoren und Gründer kennen, und die Intro Temperatur fängt sofort an zu steigen, versprochen.

Aktion kreiert Reaktion, immer! Probleme beim Ansprechen? Check meine Small-Talk Hacks.

Investitionshöhen (Seed Stage)

(Business) Angel Round: 25-100k

Venture (Capital) Round: 500k-3 Mio (je nach Markt/Standort)

Länge des Pitches

Angel: ca. 15 Min

VC: ca. 20- 30 Min

Weniger Pitch mehr Konversation

Die besten Pitch Situationen fühlen sich an, wie ein wertvolles Gespräch zwischen Menschen die ein spannendes Problem lösen wollen.

Um den Wert dieses Gespräches zu maximieren, hier ein paar Gedanken.

Eines vorweg: Knock-Out Kriterium

Integrity und Passion – ohne ehrliche Klarheit und echte Liebe für die Mission sind die nachstehenden Ideen wertlos. Das Fundament muss unerschütterlich sein!

5 Gedanken für den besten Pitch deines Lebens

1. Was macht Ihr?

Mehr will der Investor in den ersten 30 Sekunden nicht verstehen. Es darf keine Fragezeichen geben. Pitched euch im Team immer wieder gegenseitig, kritisiert jeden Aspekt aus verschiedenen Perspektiven und macht die Message klar.

Hack: Erklär einem Außenstehenden deine Idee, und hör dann zu wie er sie jemand anderem erklärt. Was bleibt hängen, was fehlt, was ist Ihm wichtig?

2. Klare Rollenverteilung

Keine 5 CEOs, keine Paare, kein 14 Mann Team und der Meeting Raum hat zu wenig Stühle. Erkläre klare Wortführer und saubere Strukturen im Team.

3. Expertise

Habt Ihr eure Hausaufgaben wirklich gemacht? Hast Du das passende Team (vor allem einen fähigen CTO)? Und wenn nicht, hast Du als CEO dann die Leadership Skills um wirklich gute Leute zu finden und von deiner Vision zu überzeugen?

Heads Up: Teams ohne Entwickler werden kaum finanziert – finde einen CTO.

Hack: Check Freelancer bei zB Jobmensa, Upwork oder bei Hackathons.

4. „Mit oder ohne Euch“

Große Vision und hartes Commitment! Das Feeling was das ganze Team versprüht, muss sein: "Mit oder ohne euch, ziehen wir die Nummer hier durch!" Diese Haltung macht attraktiv, wie bei einem ersten Date.

Heads-Up: Nicht übermütig werden. Wer im ersten Meeting 1 Mio auf 5 Mio raisen möchte (1 Mio Invest bei einer 5 Mio Bewertung, also für 20% Anteile) und dann im 2. Meeting zurückrudern muss weil das Geld knapp wird, kann seine Versprechen nicht halten. Lieber offene Karten, eine kleinere Runde vorschlagen und vielleicht hinten raus im Dialog mit dem VC die Runde neu strukturieren.

5. Hilfe annehmen! 

Bei einer Finanzierung bekommst Du nicht nur Geld, sondern auch die das Wissen, die Kontakte und das Mentorship vom Investor. Sei jemand der sich beraten lässt und nutze diesen unbezahlbaren Wert!

6. Emotionale Reise (BONUS)

Euer Pitch ist eine Geschichte, erzähl sie wirklich gut! Die ersten 10 Sekunden dienen dazu, die Rakete zu starten und die Aufmerksamkeit zu packen. Nutze dazu simple Storytelling-Elemente: Verrückte Fakten, kurze Story, großes Problem... Irgendwas, was Menschen wirklich packt. Und dann konstruiere eine Reise, oder eine Rampe, die mit einem klaren Höhepunkt endet. Das Feeling am Ende muss sein: Boom, ich bin dabei!

7. Logische Abfolge (BONUS)

Wenn der Pitch ein Treppenaufgang wäre, dann dürfen keine Stufen fehlen! Es darf nicht vor und dann wieder zurück gehen. Du brauchst eine logische, klare Story. Jedes Mal wenn der Zuhörer nachdenken muss, ist der Flow gestört. Malen nach Zahlen!

8. Bestätigung (BONUS)

„Jemand anderes macht es schon und es läuft richtig gut!“ Bestätige die Idee, mach klar das der Markt wächst oder eure Beta erfolgreich ist. Es muss Zeugen und Fürsprecher geben, die das Team und die Idee bestätigen.

Heads-Up: Realistisch! Ihr macht in 2 Jahren nicht 1 Milliarde, aber auch nicht 500k! ihr macht was spannendes, vor allem aber was realistisches.

9. Nicht mit leeren Händen! (BONUS)

Ihr habt einen Prototyp, eine klickbare Demo die den Look-Feel verdeutlicht oder eine laufende Beta. In jedem Fall habt ihr irgendetwas, was kurz klarstellt, dass euer Produkt echt ist! Die beste Idee ist wertlos, wenn sie nicht umgesetzt wird.

10. No Bullshit! (BONUS)

Zu erzählen das es keine Konkurrenz gibt, oder das eure Idee noch nie jemand gemacht hat ist höchst unwahrscheinlich. Wenn ihr nicht die Wahrheit sagt, ist alles weitere wertlos, weil ihr eure Integrity verloren habt (siehe oben). Lieber ehrlich sagen, dass es Konkurrenz gibt, und was Ihr vorhabt um besser zu sein.

11. Pitch Deck (BONUS)

Keep it clean! Slides mit einem Wort oder nur einem Bild. Bilder sind oft besser als 1000 Worte.

Hack: Check hier die besten Pitch Decks.

Möglicher Aublauf (ganz rough)

Slide: Firmenlogo. "Wir sind…"

Schneller Überblick zum Business (2 Sätze, „wir verkaufen, wir helfen bei…“)

Was ist der Markt? Was ist das Produkt, wie sieht es aus? Ist es eine App? Dann zeig die App.

Wie ist das Business Modell? Ihr wollt das Ding verkaufen? Wie teuer, was sind die Kosten, wer kauft es, gibt es Synergien, Netzwerke, Vertrieb?

Wer ist die Konkurrenz? Warum seid Ihr besser?

Finanzen: Cashflowplanung, 2-3 Jahre zurück, wenn es das Ding schon gibt, 3-4 Jahre voraus.

Wie viele Kunden dieses Jahr? Wie viele nächstes Jahr? Umsätze, Marketing Kosten, Customer Acquisition Cost, Customer Lifetime Value, Churn Rate?

Wie wird das Geld des Investoren in die Strategie passen? Welche Risiken schaltet das Geld aus?

Wie viel willst Du bei welcher Bewertung? Wer hat sonst investiert? Hast du selber investiert?

Heads-Up: Wer wird investieren wenn du selbst nicht mal investiert hast? (siehe oben: „Mit oder ohne Euch!“)

Zurück zum Logo, ein paar letzte Sätze, ein starkes Ende.

Heads-Up: Nicht ablesen und nicht den Screen anschauen! Immer das Publikum anschauen – der Screen wird nichts in deine Company investieren.

Handouts

Nicht das ganze Deck als Handout raushauen, sondern nur Bullets aufs Handout (nicht länger als 1 Seite, das liest eh keiner wenn das Gespräch gut ist)

Be real!

Sei menschlich und ehrlich und Menschen werden dich dafür lieben! Du bist gereist, Du hast Fehler gemacht, schon echt eklige Jobs gehabt und dir die Hände schmutzig gemacht. Du bist einfach ein netter, guter Typ.

Superstar Investor Chris Sacca setzt voraus, dass Gründer in die er investiert, irgendwann mal einen echten "Dirty Job" gemacht haben.

Letzte Gedanken

In der Hoffnung dir bei deinem anstehendem Pitch geholfen zu haben, wünsche ich dir bei deinem Start-Up nur das Beste und respektiere dich ungemein für deinen Weg - Menschen wie Du begeistern mich!

All the best, be great, matthew :)